Abendgarderobe – darauf kommt es an

Um bei gesellschaftlichen Anlässen gut anzukommen, muss Ihre Abendgarderobe stimmen. Regel Nummer eins: wenn Sie nicht sicher sind, welche Kleiderordnung gilt, treten Sie lieber etwas formaler auf. Eine Krawatte kann immer abgenommen und ein Sakko abgelegt werden. Das ist besser als sich in Jeans und T-Shirt bei einer formalen Abendgesellschaft einzufinden. Damit Sie immer die richtige Wahl treffen, erklären wir die wichtigsten Konventionen für Damen und Herren.

„Smart Casual“ — schicke Abendgarderobe

Heute ist bei vielen Abendgesellschaften gefordert, sich „smart“, also schick, zu kleiden. Manchmal enthalten Einladungen in solchen Fällen auch gar keinen Hinweis auf die Kleiderordnung. T-Shirts, Jeans und Polohemden sind in solchen Situationen natürlich tabu. Herren entscheiden sich für einen dunkelblauen oder schwarzen Anzug mit weißem Hemd und Krawatte, wie in diesem Beispiel. Dazu passen schwarze Lederschuhe. Eine Armbanduhr und elegante Manschettenknöpfe runden ihr Outfit ab.
Damen sollten in diesem Fall zu einem Abendkleid greifen. Für fast alle Gelegenheiten eignen sich kurze, schulterfreie Kleider, wie in diesem Beispiel. Achten Sie darauf, dass Ihr Dekolleté dem Anlass angemessen ist. Ohrringe, Ketten und anderer Schmuck fangen den Blick und geben Ihrer Kleidung eine individuelle Note. Setzen Sie Schmuck deshalb sparsam ein.
Sowohl für Damen als auch Herren ist in einigen Regionen Tracht eine Alternative zu der hier vorgestellten Konvention. In ländlichen Gebieten, vor allem in Süddeutschland, können Herren bei gesellschaftlichen Anlässen etwa auch auf einen Lodenanzug, und Damen auf ein Dirndl zurückgreifen.

Black Tie — der Gesellschaftsanzug

Bei sogenannten „Black Tie“ Veranstaltungen gelten strengere Regeln. Herren tragen einen schwarzen Smoking. Dazu gehören ein weißes Hemd, eine schwarze Fliege und, statt eines Gürtels, ein Kummerbund. Elegante schwarze Lederschuhe sind Pflicht. Zusätzliche Eleganz verleiht eine Taschenuhr. Wenn Sie nur selten an formalen Anlässen teilnehmen, können Sie Smoking samt Zubehör auch mieten.
Damen sollten zu Black Tie Events lange Abendkleider wählen. Während zu weniger formellen Anlässen eine Vielzahl von Farben getragen werden können, sollten Sie hier dunklen Farben den Vorzug geben.

White Tie — der große Gesellschaftsanzug

Bei besonders festlichen Gelegenheiten wie Bällen und Hochzeiten sind Männer manchmal gefordert, einen Frack zu tragen. Jeder Bestandteil des großen Gesellschaftsanzugs ist bis ins Detail festgelegt. Der Frack selbst ist schwarz und wird offen getragen. Eine besondere Frackhose wird nicht von einem Gürtel, sondern von Hosenträgern gehalten. Über dem weißen Frackhemd mit weißer Fliege tragen Herren eine weiße Weste.
Damen tragen bei White Tie Veranstaltungen aufwändige Ballkleider. Sowohl der Frack als auch das Ballkleid können gemietet werden.

Comments are closed.

CFD Trading –...

Kaum ein Markt hat sich in der jüngsten Vergangenheit so ...

Profiberatung bei Outdoorausrüstungen

Ob Bergsport oder eine abenteuerliche Tour im Winter, im Outdoor ...

Monatslinsen und Multifunktionslinsen...

Wer bereits Kontaktlinsen trägt und weiß, dass er sie gut ...

Fotos auf Acrylglas...

Es sind die bezaubernden Momente, die tollen Motive oder die ...

Geeignete Pferdeboxen sind...

Besitzer von Pferden, unerheblich welchen Geschlechts oder welcher Rasse, sollten ...

CFD Trading –...

Kaum ein Markt hat sich in der jüngsten Vergangenheit so ...

Profiberatung bei Outdoorausrüstungen

Ob Bergsport oder eine abenteuerliche Tour im Winter, im Outdoor ...

Monatslinsen und Multifunktionslinsen...

Wer bereits Kontaktlinsen trägt und weiß, dass er sie gut ...

Fotos auf Acrylglas...

Es sind die bezaubernden Momente, die tollen Motive oder die ...

Geeignete Pferdeboxen sind...

Besitzer von Pferden, unerheblich welchen Geschlechts oder welcher Rasse, sollten ...